ECO Brotbox

ECO Brotbox - plastikfreie & klimaneutrale Lunchboxen, fair produziert seit 2014

Berichte über die Gefahren von Plastik für Gesundheit und Umwelt brachten ECO Brotbox-Gründer Mustafa Demirtas, Vater von zwei Kindern, zum Umdenken. Plastik enthält oftmals Schadstoffe wie BPA. Diese können über die verpackten Lebensmittel in unseren Körper gelangen. Deshalb machte er sich auf die Suche nach plastikfreien Alternativen zu den herkömmlichen Brotboxen und Flaschen. Er wurde in Indien fündig, denn dort, wie in vielen anderen Teilen der Welt, kommen Lebensmittelbehälter aus Edelstahl seit Generationen zum Einsatz. In Deutschland allerdings war bis dahin kaum (noch) ein Angebot vorhanden ? und so startete Mustafa Demirtas 2014 mit ECO Brotbox. Inzwischen besteht das Team aus zwölf Personen und alle stehen begeistert hinter den Produkten und der Philosophie.

Die Mission von ECO Brotbox ist klar.
Das Ziel ist es, mit den Produkten Plastik und Verpackungsmüll zu reduzieren. Sie wollen Menschen zu einem umweltbewussten Alltag inspirieren und dabei unterstützen auch unterwegs mühelos auf Plastikbehälter und Einwegverpackungen verzichten zu können. Dafür entwickeln und produzieren sie unter fairen Bedingungen nachhaltige, plastikfreie Alternativen, die es einfach machen Essen & Getränke sicher verpackt mitzunehmen. Für weniger Plastik auf unserer Erde sollen Lebensmittel zuhause und unterwegs ganz selbstverständlich nicht mehr in Plastik verpackt werden, damit Plastikmüll nicht mehr eine der größten Bedrohungen für unsere Erde und deren Bewohner ist. Damit sind die Produkte von ECO Brotbox Teil einer großen Bewegung. Gemeinsam können wir einen entscheidenden Unterschied machen und dazu beitragen, unseren Planeten auch in Zukunft lebenswert zu halten! Jeder kleine Schritt zählt.

Der Fokus liegt dabei auf Produkten aus hochwertigem Edelstahl. Denn der macht Lunchboxen, Trinkflaschen und Co. zu stabilen und langlebigen Alltagshelfern ? ganz ohne Plastik und Schadstoffe. Und das ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch für die Gesundheit.

Grundlage dafür ist der faire & respektvolle Umgang mit Mensch und Natur. Umweltfreundliches und faires Arbeiten sind für ECO Brotbox ein Muss ? sowohl bei den Produktionspartnern in Asien als auch bei der täglichen Arbeit im Berliner Büro und allem was damit zusammenhängt.

Seit der Gründung tut das Unternehmen sein Bestes, den CO2-Fußabdruck so klein wie möglich zu halten, z.B. durch die Nutzung von 100% Ökostrom und -gas sowie plastikfrei verpackte und klimaneutral versendete Pakete. Manche Emissionen können aber leider (noch) nicht vermeiden werden. Die vom Zukunftswerk, der Genossenschaft für Nachhaltigkeit, berechnete CO2-Bilanz ergab 75 Tonnen CO2, die es auszugleichen galt. Durch die Unterstützung eines zertifizierten Klimaschutzprojektes in Bangalore, Indien, bei dem dort gebräuchliche, strombetriebene Durchlauferhitzer zur Erzeugung von Warmwasser durch solarbetriebene Warmwasserbereiter ersetzt werden, sind das Unternehmen und die Produkte seit 2019 offiziell klimaneutral.

ECO Brotbox steht heute für gesundes Essen, gut verpackt ? gut für Umwelt & Gesundheit.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 2 von 2